×
Suche anzeigen

Zeitsprung

‹ neuer zur Übersichtälter ›

Farbe
 
Graustufen

Erfurter Straße 11, 1920-00-00
Erfurter Straße 11, 2022-05-30

um 1920

30. Mai 2022


Erfurter Straße 11

Etwa um 1900 entstand das Wohn- und Geschäftshaus, vermutlich im Auftrag des ersten Besitzers, dem Fabrikanten Otto Witte. Bis zur Umbennenung der Inneren Erfurter Straße in Schlageterstraße (heute Heinrich-Heine-Straße) in den 1930er Jahren besaß das Haus die Nummer 21.

Im Eingang des Geschäfts zu sehen ist Anna Neubauer, welche mit ihrem Ehemann Gustav ein Papier- und Lederwarengeschäft führte. Das Geschäft bestand an dieser Stelle wenigstens bis 1949.

Etwa von 1902 bis 1910 wohnte hier auch der Druckereibesitzer Reinhold Schindler, Vater des späteren Besitzers und Fotosammlers Kurt Schindler, im Haus.

Im Februar 1945 ist das Haus bei Bombenangriffen stark beschädigt worden. Der Fassadenschmuck ist beim Wiederaufbau nicht wieder hergestellt worden.

Herzlichen Dank an Frau Michaela Sharp für die Bildspende.

Quelle: Historische Adressbücher der Stadt Weimar.

Foto (um 1920)

unbekannt, privat

Foto (30. Mai 2022)

Alexander Rutz

Kommentieren