×
Suche anzeigen

Zeitsprung

‹ neuer zur Übersichtälter ›

Farbe
 
Graustufen

Jakobskirche über der Friedensstraße 2, 1961-04-00
Jakobskirche über der Friedensstraße 2, 2020-08-31

Apr 1961

31. Aug 2020


Jakobskirche über der Friedensstraße 2

Blick über den unlängst neu geschaffenen Stéphane-Hessel-Platz, auf den Turm der Jakobskirche hinter dem Haus Friedensstraße 2.

Links im Bild die verbliebenen Häuser der ehemaligen Straße »Am Viadukt«, vor ihrem Abriss noch als Karl-Liebknecht-Straße 16/16a, ursprünglich Am Viadukt 2 und Breitenstraße 1 (heute Friedensstraße). Links der südlichste Teil des »Vier-Giebel-Hauses«. Zu diesen Häusern und ihren Schicksalen gibt es bereits viele Informationen in bisherigen Zeitsprüngen.

Das nördlichste verbliebene Haus der Karl-Liebknecht-Straße (ehemals Bürgerschulstraße) die Nummer 25 ist um 1999 durch einen Neubau ersetzt worden (vgl. Zeitsprung #57). Zu sehen sind außerdem die Oberleitungen der Weimarer O-Busse.

Das in der Bildmitte vor dem Turm der Jakobskirche stehende Gebäude Friedensstraße 2 wurde ebenso in den 1990er Jahren durch einen Neubau ersetzt. Der auf dem Gebäude zu sehende Schriftzug »Jakobstor« bezieht sich auf das ehemalige Stadttor, welches sich allerdings etwa 125m nordöstlich, am westlichen Jakobsplan befand, ziemlich genau im Kern des Südgebäudes des »Gauforums«.

Vielen Dank für den Hinweis zum fälschlich von mir als O-Bus bezeichneten Bus an Stephan Liebig. Für Hinweise zum Fahrzeugmodell wäre ich dankbar.

Foto (Apr 1961)

Privat

Foto (31. Aug 2020)

Alexander Rutz

Kommentieren